Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

                    Moin Moin 

 

Willkommen an Bord der Sportbootschule des

 

Motor-Yacht-Club Preußen e.V. im  ADAC

 


          

Aktuelles aus der Sportbootschule

 

 Folgende Führerscheinänderungen werden vermutlich ab Mai 2017 in Kraft treten:

 

(1) Die Sportbootführerscheine Binnen und -See werden in einem Dokument im Scheckkartenformat zusammengefasst.


(2) Für den Sportbootführerschein-See kann optional, d.h. auf freiwilliger Basis, eine Segelprüfung eingetragen werden.Diese ist identisch mit dem Segelteil Binnen, insoweit muss sie nur einmal abgelegt werden.


(3) Die Prüfung zum SBF-See kann nun auch in zwei getrennten Teilen 'Theorie' und 'Praxis' abgelegt werden. Beide Prüfungsteile müssen innerhalb eines Jahres absolviert werden. Bisher konnte man die Prüfung nur komplett an einem Tag ablegen.


(3) Mit neuen und alten Sportbootführerscheinen-Binnen können Sportboote mit einer Rumpflänge von weniger als 20 m geführt werden (Ausnahme Rhein). Bisher galt im Binnenbereich die Grenze von 15 m. Auf See gibt es nach wie vor keine Längenbegrenzung.

 


 

Unterrichtsbegleitbuch von Martin Röhrig (Trainer beim MYCP);
zu beziehen über die SportbootschuleUnterrichtsbegleitbuch von Martin Röhrig (Trainer beim MYCP); zu beziehen über die Sportbootschule 

Wir bieten in maritimer Atmosphäre

seemännische Ausbildungskurse zum Erwerb des

 

 

    Sportbootführerscheins Binnen,

 

    Sportbootführerscheins See, 

 

    Binnenfunkzeugnisses (UBI) und

 

    Seefunkzeugnisses (SRC). 

 

 

 

Erfahrene Trainer mit nautischer Befähigung vermitteln die seemännischen Kenntnisse und Fertigkeiten mit der notwendigen Gelassenheit.

 

Sie sind noch nie Motorboot gefahren?

Dann lernen Sie uns, unser Fahrschulboot und die maritime Welt des Wassersports bei einem Schnupperkurs kennen. 

 

Besuchen Sie auch die Internetseite unseres Vereins: www.myc-preussen.de